Niedersachen klar Logo

Verhandlungen in Strafsachen in der Zeit vom 18.11. - 22.11.2019



18. November 2019

09:15 Uhr

Die 5. Große Strafkammer setzt die Hauptverhandlung gegen einen 64 Jahre alten Mann wegen des Vorwurfs gesundheitsbezogene Angaben bei der Werbung für ein Lebensmittel, das zur Gewichtsreduktion verhelfen soll, verwendet und dadurch vorsätzliche gegen die EG- Verordnung über nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel verstoßen zu haben, fort.

09:30 Uhr

Die 3. Kleine Strafkammer verhandelt eine Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts Geestland. Das Amtsgericht hat zwei Männer im Alter von 30 und 31 Jahren wegen gemeinschaftlichen unerlaubten Erwerbs von Betäubungsmitteln und gefährlicher Körperverletzung zur einer Freiheitsstrafe von 3 bzw. 4 Monaten auf Bewährung verurteilt.

09:30 Uhr

Die 4. Kleine Strafkammer verhandelt eine Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts Cuxhaven, durch das ein 66 Jahre alter Mann wegen Sachbeschädigung und Beleidigung zu einer Geldstrafe verurteilt worden ist. Das Amtsgericht hat es als erwiesen angesehen, dass der Angeklagte in den Geschäftsräumen des Landkreises Cuxhaven Mist auf dem Schreibtisch und im Büro eines Mitarbeiters ausgekippt und dadurch den Teppich und die Tastatur beschädigt hat. Außerdem hat es das Amtsgericht als erwiesen angesehen, dass er einen Polizeibeamten ehrverletzend angesprochen hat.

14:00 Uhr

Die 4. Kleine Strafkammer verhandelt eine Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts Buxtehude, durch das ein 26 Jahre alter Mann wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Freiheitsstrafe von 6 Monaten verurteilt worden ist. Außerdem wurde die Verwaltungsbehörde angewiesen ihm vor Ablauf von 1 Jahr und 6 Monaten keine neue Fahrerlaubnis zu erteilen.


19. November 2019

09:15 Uhr

Die 6. Große Strafkammer setzt die Hauptverhandlung gegen zwei Männer im Alter von 52 und 63 Jahren sowie eine 53 Jahre alte Frau wegen gewerbsmäßigen Betruges und Urkundenfälschung im Zeitraum zwischen 2010 und 2016 fort.

09:15 Uhr

Die 13. Große Strafkammer setzt die Verhandlung gegen drei Angeklagte wegen gemeinschaftlicher schwerer räuberischer Erpressung und Vergehen gegen das Waffengesetz fort.


20. November 2019

09:15 Uhr

Die 13. Große Strafkammer setzt die Verhandlung gegen drei Angeklagte wegen gemeinschaftlicher schwerer räuberischer Erpressung und Vergehen gegen das Waffengesetz fort.

09:30 Uhr

Die 3. Kleine Strafkammer verhandelt eine Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts Geestland, durch das ein 24 Jahre alter Mann wegen räuberischen Diebstahls und Beleidigung zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 10 Monaten verurteilt worden ist.

09:15 Uhr

Die 2. Große Strafkammer setzt die Hauptverhandlung gegen 4 Angeklagte im Alter zwischen 34 und 57 Jahren wegen besonders schweren Diebstahls und schweren Bandendiebstahls in der Zeit zwischen November 2017 bis Mai 2019 fort.


21. November 2019

09:30 Uhr

Die 1. Große Strafkammer setzt die Hauptverhandlung gegen 5 Männer im Alter zwischen 23 und 37 Jahren wegen schweren Bandendiebstahls, schweren Raubs, gefährlicher Körperverletzung und Freiheitsberaubung fort.


22. November 2019

11:00 Uhr

Die 1. Große Strafkammer, als Jugendkammer, setzt die Hauptverhandlung gegen zwei Männer im Alter von 19 und 21 Jahren wegen schweren Raubes fort.



Alle Angaben sind ohne Gewähr! Etwaige Terminänderungen, Terminsaufhebungen oder Saalverlegungen sowie die Anordnung weiterer Termine bleiben vorbehalten.


Das Landgericht Stade weist darauf hin, dass in den Räumlichkeiten des Landgerichts grundsätzlich ein Fotografier- und Filmverbot besteht. Ausnahmen werden grundsätzlich nur in der Form gestattet, dass Bilder und Filmaufnahmen von Angeklagten eines Strafprozesses unter Beachtung der Persönlichkeitsrechte (in anonymisierter Form; gepixelt o.ä.) veröffentlicht werden dürfen. Das Landgericht Stade bittet, auch Bilder und Filmaufnahmen der anwesenden Wachtmeister zu anonymisieren.

Kontakt:
Richterin am Landgericht
Petra Linzer
E-Mail: lgstd-pressestelle@justiz.niedersachsen.de
Telefonnummer: 04141 107 271

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln