Niedersachen klar Logo

Verhandlungen in Strafsachen in der Zeit vom 22.02. - 28.02.2021



Montag, 22.02.2021

09:30 Uhr

Die 1. Große Strafkammer setzt die Hauptverhandlung gegen 4 Männer im Alter von 26, 32, 33 und 36 Jahren wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs sowie gewerbs- und bandenmäßiger Urkundenfälschung fort. Die Hauptverhandlung hat am 17.02.2021 begonnen.

09:30 Uhr

Die 8. Kleine Strafkammer verhandelt eine Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts Cuxhaven, durch das eine 30 Jahre alte Frau wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von 6 Monaten verurteilt wurde, deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt wurde.



Dienstag, 23.02.2021

09:15 Uhr

Die 11. Kleine Strafkammer verhandelt eine Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts Stade, durch welches ein 67 Jahre alter Mann wegen Steuerhinterziehung in zwei Fällen zu einer Geldstrafe verurteilt worden ist.

09:15 Uhr

Vor der 2. Großen Strafkammer beginnt die Hauptverhandlung gegen einen 36 Jahre alten Mann wegen schweren Raubes. Ihm wird vorgeworfen, im August 2020 in Stade einen Supermarkt aufgesucht und unter Vorhalt eines Revolvers Geld aus der Kasse verlangt zu haben. In der Folge soll er die Kasse selbst geöffnet und rund 500,- € an sich genommen haben, womit er geflüchtet sein soll. Die Kammer hat zunächst vier Verhandlungstage anberaumt, 23.03. 26.02., 03.03. und 08.03.2021, jeweils um 09:15 Uhr.

09:30 Uhr

Die 1. Große Strafkammer setzt die Hauptverhandlung gegen 4 Männer im Alter von 26, 32, 33 und 36 Jahren wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs sowie gewerbs- und bandenmäßiger Urkundenfälschung fort. Die Hauptverhandlung hat am 17.02.2021 begonnen.

09:15 Uhr

Die 9. Kleine Strafkammer verhandelt eine Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts Tostedt, durch das ein 48 Jahre alter Mann wegen Diebstals und Körperverletzung zu einer Geldstrafe verurteilt worden ist.



Mittwoch, 24.02.2021

09:30 Uhr

Die 6. Große Strafkammer setzt die Hauptverhandlung gegen einen 58 Jahre alten Mann wegen Steuerhinterziehung, dabei teilweise im besonders schweren Fall, fort. Die Hauptverhandlung hat am 05.02.2021 begonnen.

09:30 Uhr

Die 8. Kleine Strafkammer verhandelt eine Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts Stade, durch das ein 62 Jahre alter Mann wegen Verstoßes gegen das Gewaltschutzgesetz in acht Fällen zu einer Geldstrafe verurteilt worden ist.

09:15 Uhr

Die 2. Große Strafkammer setzt die Hauptverhandlung gegen mittlerweile nur noch einen Angeklagten im Alter von 47 Jahren u.a. wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln fort. Die Hauptverhandlung hat am 10.06.2020 begonnen.

09:30 Uhr

Die 1. Große Strafkammer setzt die Hauptverhandlung gegen einen 30 Jahre alten Mann wegen Vergewaltigung in 3 Fällen und Körperverletzung fort. Die Hauptverhandlung hat am 19.02.2021 begonnen.

HINWEIS: ES MUSS MIT DEM AUSSCHLUSS DER ÖFFENTLICHKEIT GERECHNET WERDEN.



Donnerstag, 25.02.2021

09:15 Uhr

Die 9. Kleine Strafkammer verhandelt eine Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts Cuxhaven, durch welches ein 32 Jahre alter Mann und eine 29 Jahre alte Frau wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitstrafe von jeweils einem Jahr verurteilt wurden. Die Vollstreckung der Freiheitsstrafen wurde zur Bewährung ausgesetzt.



Freitag, 26.02.2021

09:15 Uhr

Die 2. Große Strafkammer setzt die Hauptverhandlung gegen einen 36 Jahre alten Mann wegen schweren Raubes fort. Die Hauptverhandlung hat am 23.02.2021 begonnen.

09:30 Uhr

Die 3. Große Strafkammer setzt die Hauptverhandlung gegen einen 35 Jahre alten Mann wegen Totschlags fort. Die Hauptverhandlung hat am 08.02.2021 begonnen.



Alle Angaben sind ohne Gewähr! Etwaige Terminänderungen, Terminsaufhebungen oder Saalverlegungen sowie die Anordnung weiterer Termine bleiben vorbehalten.


Das Landgericht Stade weist darauf hin, dass in den Räumlichkeiten des Landgerichts grundsätzlich ein Fotografier- und Filmverbot besteht. Ausnahmen werden grundsätzlich nur in der Form gestattet, dass Bilder und Filmaufnahmen von Angeklagten eines Strafprozesses unter Beachtung der Persönlichkeitsrechte (in anonymisierter Form; gepixelt o.ä.) veröffentlicht werden dürfen. Das Landgericht Stade bittet, auch Bilder und Filmaufnahmen der anwesenden Wachtmeister zu anonymisieren.

Kontakt:
Richterin am Landgericht
Petra Linzer
E-Mail: lgstd-pressestelle@justiz.niedersachsen.de
Telefonnummer: 04141 107 271


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln