Niedersachen klar Logo

Hinweise zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus:


Alle Rechtssuchenden sowie Besucherinnen und Besucher des Gerichts sind angesichts der allgemeinen Empfehlungen zur Vermeidung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus dringend aufgefordert zu prüfen, ob

ein Anliegen persönlich angebracht werden soll und das Gerichtsgebäude deshalb betreten werden muss, weil das Anliegen dringlich ist und keinen Aufschub duldet,
oder
ob das Anliegen auch schriftlich eingereicht werden kann. Auskünfte dazu können telefonisch eingeholt werden.


Im Gerichtsgebäudes
sind alle Besucherinnen und Besucher sowie Verfahrensbeteiligte verpflichtet,
eine Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen,
die allgemeinen Hygieneregeln der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) einzuhalten und
bei Feststellung einschlägiger Krankheitssymptome das Gerichtsgebäude zu verlassen.


Außerdem haben alle Besucherinnen und Besucher bei Betreten des Gerichts ein
Kontaktformular auszufüllen, um in einem etwaigen Infektionsfall mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) schnell und effektiv geeignete Maßnahmen zu Ihrem Schutz und dem unserer Beschäftigten ergreifen zu können. Um Wartezeiten zu vermeiden, werden Sie gebeten, das Formular bereits ausgefüllt vor Aufsuchen des Gerichts mitzubringen. Einen Link zum Download finden Sie rechts. Die Auskünfte werden verschlossen aufbewahrt und einen Monat nach Erteilung vernichtet.


Den Anordnungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wachtmeisterdienstes ist Folge zu leisten.

Weitere Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus in der Justiz erhalten Sie auf der Homepage des Niedersächsischen Justizministeriums.


Schmuckgrafik   Bildrechte: MJ: Freigabe nur für Justizbehörden
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln