Landgericht Stade klar

Wirtschaftsmediation

Im April 2011 begann ein neues Pilotprojekt zur Förderung der außergerichtlichen und gerichtsnahen Mediation. Im Rahmen dieses gemeinsamen Projekts der IHK Stade und des Landgerichts wurde ein Teil der Wirtschaftsmediationen auf die bei der IHK Stade als Mediatoren registrierten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die eine Mediatorenausbildung absolviert haben, übertragen. Dieses innovative Verfahren kann seitdem von Mitgliedsunternehmen der IHK in Anspruch genommen werden und bietet eine betriebswirtschaftlich kostengünstige Alternative zum streitigen Verfahren. Gerade bei Wirtschaftsstreitigkeiten ist das Mediationsverfahren oft besonders geeignet. Die Parteien sind meistens versierte Verhandler. Auch spielen kaufmännische und betriebswirtschaftliche Aspekte eine wichtige Rolle. Neben dem eigentlichen Konflikt geht es zudem oft auch um den Erhalt geschäftlicher Beziehung und die Gestaltung der Zusammenarbeit bei anderen und zukünftigen Projekten. Die Erfahrungen des Landgerichts mit der Mediation insbesondere in Wirtschaftskonflikten und die Verbundenheit der Industrie- und Handelskammer mit der örtlichen Wirtschaft werden nun durch das gemeinsame Projekt zusammengeführt.

Durch dieses innovative und bundesweit einmalige Projekt wurde die Mediation auf den Bereich der Wirtschaftsmediation und die lokale Anwaltschaft begrenzt. Hierdurch werden zum einen die gerichtsnahe Mediation und die Mediationskompetenz der Anwaltschaft des Landgerichtsbezirks Stade gefördert, zum anderen wird der lokalen Wirtschaft ein attraktives Angebot zur Streitschlichtung unterbreitet.

Das Landgericht führt der IHK Stade geeignete Verfahren zu. Die IHK unterstützt die Parteien bei der Suche nach einem geeigneten Mediator und schlägt ihnen einen Mediator, bei dem es sich um einen Rechtsanwalt aus dem Bezirk des Landgerichts Stade handelt, vor.

Die Mediationen werden zeitnah in den Räumen der IHK durchgeführt und führen zu keinen weiteren Kosten für die Parteien.

Für weitere Informationen finden Sie hier einen Link zur IHK Stade

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln